VDB Verband Deutscher Blitzschutzfirmen - Logo
Wir geben Sicherheit
Wir schützen Werte
VDB Verband Deutscher Blitzschutzfirmen - Logo


 

Blitzeinschläge messen und bewerten

VDB Mitgliedsunternehmen mit Hermes Preis ausgezeichnet!

PHOENIX CONTACT, das innovative Familienunternehmen aus Blomberg in Ostwestfalen hat in Hannover den Hermes-Award aus der Hand von Bundeswissenschaftsministerin Annette Schavan empfangen. Der Hermes-Award der Hannover Messe ist mit 100.000 Euro der höchstdotierte privat gestiftete Technikpreis der Welt.
 
PHOENIX CONTACT wurde für die Entwicklung des "Lightning Monitoring Sytem SM-S" ausgezeichnet. Mit diesem System ist es erstmals möglich, die Stärke von Blitzeinschlägen und der daraus entstehenden Blitzströme zu messen.
 
Die Betreiber von Windkraftanlagen warten seit Jahren auf ein derartiges System.
Windkraftanlagen werden häufig von Blitzen getroffen, meist zu einem Zeitpunkt, in dem sich das Rad sehr schnell dreht. Das Abschätzen, welchen Schaden der Blitzstrom angerichtet hat und die schnelle Reaktion darauf, z. B. durch Stilllegen des Rotors kann Folgeschäden an den Anlagen vermeiden oder zumindest erheblich reduzieren.
 
PHOENIX CONTACT hat das Problem, eine sehr schnell sehr hoch ansteigende Spannung zu messen, ohne dass dabei das Messgerät zerstört wird mit einem neuen Ansatz gelöst:
Nicht die Spannung des Blitzstromes wird gemessen sondern das durch die Spannung erzeugte Magnetfeld wird optisch erfasst. Das über Glasfaserkabel angeschlossene Messgerät analysiert die Parameter des Blitzstromes und liefert die Werte an eine Steuerungszentrale weiter, die die nötigen Maßnahmen einleitet, den Rotor etwa verlangsamt oder ganz abschaltet.
 
Der Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V. gratuliert seinem Mitgliedsunternehmen zu dieser Innovation und zur Auszeichnung mit dem Hermes-Award.
 
Seitenanfang
 

© VDB e.V.  Steinfelder Gasse 9  50670 Köln    Tel: 0221-12 28 69  Fax: 0221-13 86 39    E-Mail: vdb@blitzschutz.eu   www.vdb.blitzschutz.com